Wir stecken aktuell mitten im she-preneur Academy Kick-off-Festival und heute ist ein ganz besonderer Tag, denn die Türen zur nigelnagelneuen she-preneur Academy, meinem neuen Jahresprogramm, sind für wenige Tage geöffnet. Und ich freue mich riesig über diesen neuen Meilenstein!

Lass mich dir kurz etwas dazu erzählen: In der she-preneur Academy lernst du, wie du deine Angebote selbstsicher verkaufst und dir ein florierendes, digitales Business aufbaust, das dich endlich zur wahren Unternehmerin macht und dich total erfüllt. In der Academy zeige ich dir, was ich in den letzten Jahren gelernt habe und was ich auch in die she-preneur S-sentials-Methode® gepackt habe. Die vier Elemente hast du ja bereits kennengelernt – es ist der Stil, die Strategie, die Struktur und der Sinn – und darauf baut die gesamte she-preneur Academy auf. Du profitierst von meinen ganzen Business-Prozessen, von meinen Launch-Prozessen, mit denen ich arbeite, mit denen mein Team arbeitet und mit denen meine Kundinnen arbeiten.

Wir bringen dich in der Academy direkt in die Umsetzung. Denn das ist eine Sache, die mir extrem wichtig ist. Zu viele Frauen sitzen auf tollen Produkten, auf tollen Ideen, auf tollen Angeboten, und trauen sich nicht raus. Das ist mir ganz besonderes Anliegen.

Heute möchte dir aber erst einmal die she-preneur S-sentials-Methode® näher bringen und dir zeigen, worum es dabei geht und wie du sie in deinem Business anwenden kannst: In dieser Episode verrate ich dir die vier wichtigen Elemente für ein Business, das dir Freiheit, Fülle und Erfüllung bringt. Du lernst heute die she-preneur S-sentials-Methode® kennen.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von she-preneur.podigee.io zu laden.

Inhalt laden

Deine Learnings aus dieser Podcast-Episode.

Diese Podcast-Episode ist super wesentlich, denn heute zeige ich dir nicht nur welche vier Elemente du auf jeden Fall für dein Business brauchst, sondern auch wie sie zusammenwirken. Du lernst heute die she-preneur S-sentials-Methode® kennen, nach der wir in der Academy und nach der ich auch mit meinen Kundinnen arbeite.

Diese vier Elemente, die wir heute nochmal besprechen, sind essenziell für ein profitables und erfüllendes Business – für ein Business, mit dem du mehrfach sechsstellige und wahrscheinlich auch siebenstellige Umsätze generieren kannst.

[5:15] – Es ist das, was mich nicht zufrieden gemacht hat, es ist das, was mich unglücklich gemacht hat, es ist das, was mich frustriert hat, es sind meine Hürden, es sind meine Blockaden. Es sind all die Dinge, für die ich Zeit und Geld aufgewendet habe, um zu lernen, wie ich mein Business besser aufbauen kann, wie ich mich besser strukturieren kann, wie ich mein Team besser strukturieren kann, wie ich bessere Ergebnisse mit meinen Produkten (nicht mit zehntausend Produkten, sondern mit nur drei Produkten) generiere und wie ich es schaffe, das wirklich alles, all meine Produkte, gut aufeinander abgestimmt sind. Das ist das, was ich in der she-preneur S-sentials-Methode® am Ende vereint habe.

Tanja Lenke - Online Business Strategin - she-preneur - s-sentials

[7:12] – Ich glaube, ganz viele da draußen sehen einfach den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr, verzetteln sich, fühlen sich ausgebremst. Und viele verfallen in so eine Schockstarre und machen gar nichts mehr, oder die anderen, die stürzen sich in einen blinden Aktionismus und machen hier mal was und da mal was und machen aber vor allem die Dinge, die ihnen leicht fallen und was sie eben machen können, ohne großartig darüber nachzudenken – vor allem auch die Dinge, die sie in ihrer Komfortzone halten. Dabei gehen sie nicht strategisch vor.

[8:19] – Das Problem ist, sie wissen nicht, wie sie eine erfolgversprechende Strategie entwickeln und wie sie Social Media effektiv für sich nutzen, wem sie mit ihrem Produkt oder ihrer Dienstleistung überhaupt helfen wollen und so vieles mehr. All das war bei mir genauso, als ich gestartet bin. Ich habe hier und da mal so ein paar Sachen gemacht und dachte: „Na ja, die Leute werden schon irgendwie auf mich aufmerksam und melden sich dann bei mir und wollen meine Unterstützung haben.“ Das war aber nicht so. Und was noch schlimmer war – es sind andauernd neue To-Dos dazu gekommen und ich musste andauernd mehr lernen.

[9:24] – Viele Selbstständige fühlen sich dauerüberfordert, weil einfach so viele neue Sachen auf uns zukommen und es kommt uns so vor, als würden wir das eine Loch im Gartenschlauch an einer Stelle zuhalten und dann bricht das Wasser gefühlt an 50 Stellen wieder hervor. Wir kommen einfach nicht alleine weiter. In dieser Folge verrate ich dir nun, welche vier Elemente du für dein Business wirklich brauchst, damit du nicht länger die überforderte Selbständige bist, sondern dein Leben als erfüllte Unternehmerinnen genießen kannst. So einfach ist es nicht, aber wenn wir diese vier Schritte, diese vier Säulen, die ich hier vorbereitet haben, wirklich beachten, und wenn die gut ineinander greifen, dann kannst du es schaffen die überforderte Selbstständige loszuwerden und wirklich zu erfüllten Unternehmerin zu werden. Das ist mein Weg, ich habe das geschafft, und ich weiß, dass es funktioniert. Es funktioniert ebenso für meine Kundinnen.

Das erste S-sential: Stil.

[10:45] – Das erste S-Sential ist der Stil. Und damit meine ich die Dinge, die dich einzigartig machen: deine Persönlichkeit, dein Charakter, deine Eigenheiten, deine Einstellung. Aber auch deine Alleinstellungsmerkmale, die dich aus den Angeboten in deiner Branche, also von deinem Mitbewerb, abheben oder hervorheben. Und ganz wichtig dabei ist, dass du immer ehrlich und authentisch bleibst, also dass du du selbst bist. Nur so bist du eben auch unverwechselbar sichtbar und wirst als Original wahrgenommen und nicht als Kopie. Das ist ganz wichtig, denn als ich mich damals selbstständig gemacht habe, habe ich gedacht, ich muss jemand anderes sein. Ich dachte, ich muss ein Blüschen tragen, weil ich Beraterin bin. Ich dachte, so wie ich bin, möchte eigentlich niemand mit mir arbeiten, weil ich nicht professionell genug bin oder zu locker bin. Ich habe aber gemerkt, dass ich, wenn ich ich selbst bin, viel besser ankomme, dass ich dadurch auch die richtigen Menschen anziehe, dass ich dadurch erfolgreich werde – daraus ist dieses S-sential entstanden.

Tanja Lenke - Online Business Strategin - she-preneur - s-sentials stil

[12:06] – Mir ist mein Business vorher schwer gefallen, weil ich immer dachte, ich muss vorgeben jemand anderes zu sein und ich muss anders aussehen, ich muss anders sprechen, ich muss noch 1000 Sachen lernen und super perfekt sein. Das ist es halt nicht. Das Allerwichtigste ist, dass ich ich bin und dass ich authentisch bin und dir natürlich auch nur die Dinge mit auf den Weg gebe, die ich eben auch selbst gelernt habe, die ich selbst durchlebt habe, die ich selbst erfahren habe und wo ich auch aus meiner eigenen Erfahrung sprechen kann. … In diesem Baustein „Stil“ legst du zum Beispiel auch fest, was deine persönliche Vision für dein Business ist: Wer deine idealen Kund:innen sind, wo du hinmöchtest. Wenn du deinen persönlichen Stil ganz genau auf den Punkt bringst, wirst du wirklich auch exakt die Kund:innen anziehen, mit denen du am liebsten arbeitest. Es ist ganz wichtig, da deine Werte zu kennen. Über das Thema Werte habe ich auch schon ganz oft gesprochen.

Das zweite S-sential: Strategie.

[13:33] – Das zweite S-sential ist die Strategie. Das fängt mit deinen Zielen an, denn ohne klar definierte Ziele wirst du mit deinem Business nur rumdümpeln wie ein Segelboot, das noch keine Segel gesetzt hat. Im zweiten S-sential Strategie lernst du also ergebnisorientiert und unternehmerisch zu denken. Du liegst fest, was deine Produkt- und Preisstrategie ist, wie du deine Nische und Positionierung als Expertin gestaltest, wie dein Branding und Messaging aussieht, wie du eine Community aufbaust und vor allem wie das alles eben miteinander zusammenhängt. Denn das ist nicht getrennt voneinander zu sehen, alles gehört zusammen und wie du das machst, das zeige ich dir in diesem S-sential.

Tanja Lenke - Online Business Strategin - she-preneur - s-sentials strategie

[14:46] – Es ist ein ganz wichtiger Bestandteil, der dir dabei hilft dein Business darauf vorzubereiten, es wirklich auch zu skalieren und mehr zu verdienen. Denn das, was vielen wirklich fehlt, ist das ergebnisorientierte Arbeiten und auch das unternehmerische Denken. In diesem S-sential programmierst du dein Business auf Erfolg – das ist das Business-Fundament, die Business-Grundlage. Und dabei ist auch noch wichtig, dass du das wirklich auf empathische Weise machst. Denn wenn du ein seelenloses Business hast und nur darauf aus bist profitmaximiert zu arbeiten, wirst du auf Dauer nicht glücklich werden. Das ist das, was das Thema Strategie für mich auch nochmal besonders macht, weil es eben auch möglich ist eine empathische Strategie zu haben und dennoch Geld zu verdienen, viel Umsatz zu machen und vielen Menschen zu helfen, wenn wir es richtig angehen.

Das dritte S-sential: Struktur.

[15:54] – Das dritte S-sential ist die Struktur. Wir brauchen eine Struktur, wir brauchen automatisierte Systeme, wir brauchen Prozesse, wir brauchen Abläufe, die uns dabei helfen unser Business wirklich leichter, einfacher und effektiver zu machen und von uns natürlich auch loszulösen, sodass wir nicht alles alleine machen müssen, aber trotzdem vorgeben, wie etwas funktioniert. Also zum Beispiel: Wie können wir Content-Recycling nutzen? Wie kriege ich es hin, das ich Content produziere und mein Team diesen Content nimmt und auf Social-Media teilt? Oder wie kriegen wir es hin Teilnehmer:innen für einen Launch zu gewinnen und jedes Mal besser zu werden oder jedes mal eine höhere Conversion-Rate zu bekommen? Wie kriegen wir es hin, dass wir eine gute Qualität im Kund:innenservice haben? Wie kriegen wir es hin, dass … wir einfach Standards haben, egal welches Teammitglied sich drum kümmert? Wir haben bestimmte Standards, die eingehalten werden, so dass immer das gleiche Level an Serviceorientierung da ist.

Tanja Lenke - Online Business Strategin - she-preneur - s-sentials struktur

[17:20] – Also das Thema Struktur hilft dir wirklich dabei auf Autopilot auch langfristig für dich zu arbeiten, so dass du nicht die ganze Zeit deine Zeit gegen Geld verkaufst, dass du nicht die ganze Zeit in deinem Business bist, sondern dich eben um die wichtigen Sachen kümmerst. Stattdessen sparst du mit diesen Automatisierungen jede Menge Zeit und kannst wirklich dein Business sehr effektiv gestalten und auch skalieren. An der Stelle ist nochmal ganz wichtig: Weniger ist mehr und keep it simple. Gerade am Anfang darf es einfach sein, später darf es kompliziert werden. Der dritte Schritt, die Struktur, ist wichtig, egal ob du gerade startest oder ob du schon länger im Business bist.

Das vierte S-sential: Sinn.

[18:41] – Und dann komme ich zur vierten Säule und das ist der Sinn. Denn ich glaube, es ist ganz wichtig, dass uns das, was wir machen (vor allem im Job, weil wir so viel Zeit mit unserer Arbeit verbringen), Spaß macht und das wir den Sinn dahinter sehen. … Wir brauchen alle einen Sinn im Leben, aber auch im Business, wenn wir so viel Zeit mit unserem Business, mit unserer Arbeit, verbringen. Deinen Sinn und dein „Warum“ zu finden ist super zentral, damit du dich erfüllt fühlst. Die meisten von uns Frauen sind sehr engagiert und haben mehr oder weniger bewusst den Wunsch auch anderen zu helfen, die Welt ein bisschen besser zu machen und etwas für die Nachwelt zu leisten oder zu hinterlassen.

Tanja Lenke - Online Business Strategin - she-preneur - s-sentials - sinn

[19:45] – Das ist das Element, was uns am Ende auch die Freude bringt – wo wir sehen, dass das, was wir tun, wirklich eine Wirkung hat, dass wir damit etwas bewirken können. Und ich glaube, dass kaum etwas wirklich erfüllender ist, als anderen zu einem besseren Leben zu verhelfen. Mit diesem Modul bzw. mit dieser Säule, mit diesem Element, mit deinem Business hast du die Möglichkeit, das im großen Stil zu tun und auch richtig einflussreich im positiven Sinne zu sein.

Die she-preneur S-sentials-Methode® richtig anwenden.

[20:20] – Du weißt jetzt, was die vier Elemente sind, die du brauchst, um dein Business profitabel zu machen und um frei, unabhängig und selbstbestimmt zu arbeiten und zu leben. Das ist schonmal eine sehr gute Grundlage für ein Business, das sich wirklich leicht und sexy anfühlt, statt schwer und unstrukturiert. Doch leider ist das noch nicht ganz alles. Was ganz wichtig ist: Du musst darauf achten, dass du all diese Elemente nicht nur detailliert ausarbeitest, sondern sie dann auch noch richtig zusammenbringst. Sonst wirst du immer nur Teilerfolge erzielen und in anderen Bereichen nicht vorankommen. … All diese Elemente sind eigentlich zu jeder Stufe in deinem Business wichtig. Also egal, ob du gerade anfängst, oder ob du schon seit drei oder fünf Jahren selbstständig bist, oder ob du auch schon 100.000 € Umsatz oder mehr mit deinem Business generierst.

[21:25] – Nehmen wir an, du hast deinen Stil und deine Strategie gut erarbeitet, aber Struktur und Sinn vernachlässigt. Dann würde das dazu führen, dass du zwar ein paar ideale Kund:innen hast und ein kleines oder mittleres Einkommen erzielst, doch ohne Struktur kannst du dein Business nicht skalieren und auch nicht automatisieren. Das heißt, du arbeitest hart und verkaufst eine Stunde deiner wertvollen Lebenszeit gegen einen bestimmten Betrag. Das kann sein, dass das angenehmer ist als das Angestelltendasein, weil es zumindest dein eigenes Business ist, fühlt sich aber auf Dauer trotzdem eher an wie ein Hamsterrad und dein Businesswachstum ist dadurch eben auch begrenzt. Du kannst nicht mehr als deine Zeit verkaufen und außerdem wird dich ein Business ohne Sinn auf Dauer auch nicht erfüllen. … Du machst zwar deine Kund:innen happy, findest damit aber nicht deine persönliche Erfüllung. Ich glaube, dass das ganz wichtig ist, denn wenn du einen Beitrag für etwas Größeres leisten kannst, dann ist das viel erfüllender, als einfach nur für ein oder zwei Kund:innen da zu sein und denen eben weiterzuhelfen. Wenn das so weitergeht, dann wird dein Business an einem bestimmten Punkt einfach stagnieren. Du brennst irgendwann aus. Es wird von vielen Selbstständigen einfach unterschätzt, wie wichtig es ist nach ihrem eigenen Sinn zu suchen. Und wenn wir diesen Punkt vernachlässigen, dann folgt auch oft irgendwann die Sinnkrise.

Tanja Lenke - Online Business Strategin - she-preneur - Podcast - Die S-sentials-Methode richtig anwenden

[23:40] – Also das Thema Persönlichkeit, meine persönlichen Werte und der Sinn sind da eben auch ganz eng miteinander verbunden. Dasselbe gilt, wenn wir uns noch ein anderes Beispiel anschauen, wenn du zum Beispiel deine unverwechselbare Persönlichkeit auf die Straße gebracht hast und auch deinen tieferen Sinn gefunden hast, dann ist das zwar super erfüllend, aber wenn du keine Strategie und keine Struktur hast, dann wirst du vermutlich weder viele Kund:innen gewinnen noch hohe Umsätze machen – und dann wird dich dein Business ebenfalls irgendwann sehr frustrieren, denn ohne finanzielle Fülle bleibt es zäh und schwer und eher ein Hobby, auch wenn es noch so sinnstiftend sein mag.

Zusammenfassung: Die vier Säulen der she-preneur S-sentials-Methode®.

Wenn du diesen Frust vermeiden und ein Business leicht und sexy machen willst, dann hast du die Möglichkeit zu uns in die she-preneur Academy zu kommen und die she-preneur S-sentials-Methode® gemeinsam mit vielen Gleichgesinnten und mit meiner Unterstützung durchzugehen. Oder, wenn du diese Folge hörst oder diesen Artikel liest, wenn die Türen bereist wieder geschlossen sind, dann kannst du dich auf die Warteliste setzen. Und ansonsten: Beachte wirklich diese vier Elemente und schau, wie du das Ganze in Einklang bringen kannst. Arbeite daran, ganz fokussiert mit diesen Elementen weiter zu wachsen und sehr ergebnisorientiert zu arbeiten. Wenn du ergebnisorientiert arbeitest, dann wirst du auch viel schneller Erfolge machen, als wenn du dich nur hier und da mit bestimmten Aufgaben beschäftigst, die vielleicht innerhalb deiner Komfortzone sind.

Ich habe dir alle 4 Säulen der she-preneur S-sentials-Methode® hier noch einmal zusammengefasst:

  1. Säule: Dein Stil – ehrlich & einzigartig. Beim deinem Stil dreht sich alles um deine Vision, deine Werte und dein Mindset. Es geht um deinen unverwechselbaren Kern: das, was dich im Innersten antreibt und einzigartig macht. Daraus entwickelt sich deine Marke und ein genauer Bauplan für dein Business. Der passt dadurch so perfekt zu dir wie dein absolutes Lieblingskleid und motiviert dich daher maximal. Nur wenn du dich ehrlich und ganz authentisch zeigst, wie du bist, kannst du dich tief mit deinen Kund:innen verbinden und sie zu loyalen Fans machen.
  2. Säule: Deine Strategie – emphatisch & erfolgreich. Die richtige Strategie ist der Dreh- und Angelpunkt für dein Business, gehe sie systematisch und empathisch an. Denn wenn du auf einer persönlichen Ebene handelst und deinen Lieblingskund:innen wirklich helfen willst, erreichst du sie im Herzen. Arbeite Produkte und Positionierung für dich heraus und lerne, wie du sie überzeugend kommunizierst. Setze Ziele, die dich in den Flow bringen, und leite daraus Maßnahmen ab, die du regelmäßig überprüfst. Schaue deine Kennzahlen genau an. Lasse alles, was nicht deinen Zielen dient, weg und bleibe auf deinen Erfolg fokussiert. Entwickele deinen Kundenavatar, deine Markenstory und dein unwiderstehliches Angebot.
  3. Säule: Die Struktur – einfach & effektiv. Damit du jederzeit klar bleibst und dich nicht verzettelst, ist es wichtig dich darauf zu fokussieren, was du wirklich brauchst. Entwickele Strukturen, Systeme und Prozesse, mit denen du in viel weniger Zeit viel mehr geschafft kriegst. Delegiere clever und baue dir ein Team auf, das dich unterstützt. Du machst nur noch das, was dich unmittelbar einen Schritt weiterbringt. Denn je geschmeidiger deine Systeme – E-Mail-Funnel, Freebies, Launches, Lead Generation usw. –, desto effektiver läuft dein gesamtes Business. Und das verschafft dir viel mehr Muße für die noch schöneren Dinge des Lebens.
  4. Säule: Dein Sinn – engagiert und einflussreich. Es geht nicht nur darum, Profit zu maximieren. Vielmehr ist es das Ziel, ein erfülltes, selbstbestimmtes Leben zu führen – und mit den Mitteln, die uns der Erfolg beschert, das Leben von anderen und damit die Gesellschaft als Ganzes besser zu machen. Luxus und Traumreisen sind nett, keine Frage, und die Villa auf Malle mag auch erstrebenswert sein. Doch wirklich erfüllt werden wir erst, wenn wir auch einen positiven Beitrag leisten. Wenn wir etwas verändern und andere „empowern“. Deshalb ist es so wichtig, auch Ethik und Fairness zu integrieren.

Wie gefällt dir die she-preneur S-sentials-Methode®?

Teile die she-preneur S-sentials-Methode® gerne mit deinen Business-Freundinnen und / oder hinterlasse eine Empfehlung für die she-preneur Academy. Schau vorbei, sichere dir dein Ticket zum Erfolg und überzeuge dich.

Alles Liebe,

Deine Tanja

Meinen she-preneur Podcast „Mach dein Business leicht & sexy“ sowie diese und weitere Episoden findest du auf der Plattform deiner Wahl (iTunes, Spotify, etc.). Hole dir sofort umsetzbare Tipps und profitiere von meinen Learnings.


PS: Du willst mehr über die Person hinter she-preneur erfahren? Dann lerne mich und meine Vision kennen.

PPS: Vernetzte dich mit mir und anderen Gründerinnen und selbstständigen Frauen in unserer geschlossenen she-preneur Community auf Facebook.

Bist du schon im Newsletter?
Willst du dir ein profitables und skalierbares Business rund um deine Expertise aufbauen? Dann werde jetzt Teil der she-preneur Community und profitiere von hilfreichen Tipps und Impulsen sowie einer unterstützenden und wertschätzenden Community. All das und noch viel mehr erwartet dich bei mir. Melde dich jetzt an:
Bist du schon im Newsletter?
Willst du dir ein profitables und skalierbares Business rund um deine Expertise aufbauen? Dann werde jetzt Teil der she-preneur Community und profitiere von hilfreichen Tipps und Impulsen sowie einer unterstützenden und wertschätzenden Community. All das und noch viel mehr erwartet dich bei mir. Melde dich jetzt an: