Plane mit mir dein Jahr 2023! Live-Planungsworksho am 5.1.2023!

Oh, darüber will ich mehr erfahren!
she-preneur Logo

Ein Business mit Struktur ist das, was den meisten selbstständigen Frauen fehlt.

Die häufigste Antwort auf die Frage „Was fehlt dir in deinem Online-Business?“ lautet nämlich: „Ich brauche mehr Struktur. Ich möchte gerne strukturierter arbeiten.“

Diese Erkenntnis habe ich aus der jahrelangen Zusammenarbeit mit selbstständigen Frauen gewonnen und auch ich selbst habe diese Erfahrung gemacht und aus ihr lernen dürfen.

Eine gute Struktur ist aber unglaublich wichtig für dein Online-Business, wenn du weiter wachsen und dein Business skalieren willst. Denn, ganz ehrlich, wenn du keine Struktur hast, dann wird das nicht funktionieren.

Du liest jetzt deshalb von 8 wichtigen Schritten hin zu einem Business mit Struktur – damit du dich nicht mehr verzettelst, überfordert fühlst und mit deinem Online-Business endlich schneller vorankommst. Am Ende warten noch zwei spannende Podcast-Folgen auf dich, die dich dabei unterstützen.

 

Online-Business ohne Struktur

Überforderung. Selbst und ständig. Frustration. Chaos. Verzettelung. Die meisten selbstständigen Frauen, die ein eigenes Online-Business aufbauen wollen, sind nach der ersten Motivation erst einmal völlig frustriert.

Es sind schließlich so viele Bereiche, um die sie sich kümmern müssen und die es (vermeintlich) braucht, um ein erfolgreiches Online-Business aufzubauen: die Webseite, das Branding, ein gutes Online-Angebot, eine Newsletterliste, diverse Social Media Kanäle, regelmäßige Blogartikel, vielleicht sogar Videos und einen Podcast.

Tanja Lenke von she-preneur gibt Tipps zum Online-Business mit Struktur.

Die Liste hört nicht mehr auf, mit all diesen Dingen, die sie eigentlich tun sollten. Und was machen die meisten? Sie verfallen in blinden Aktionismus.

Es hilft aber nichts, wenn sie ein paar Mal auf Facebook oder Instagram posten. Oder wenn sie hier und da einen Blog-Artikel schreiben.

Das meiste davon passiert völlig unstrukturiert und viele sind kurz vor dem Aufgeben. Es fehlt nämlich der Umsatz – das ist aber das Wichtigste, das sie brauchen. Und ohne Umsatz können sie ebenso keinen Impact haben.

 

Online-Business mit Struktur: In 8 Schritten zu einer effektiven Business-Organisation

Ich werde dir jetzt erzählen, was du tun kannst, um mehr Struktur in dein Online-Business zu bringen, um dich von der Überforderung, der Frustration und der Verzettelung zu lösen – oder dich davor zu bewahren.

Übrigens gehört die Struktur zu einer der 4 Säulen der she-preneur S-Sentials®-Methode, zusammen mit Stil, Strategie und Sinn. Und das sind die 4 wichtigsten Elemente für ein Online-Business, das dir Freiheit, Fülle und Erfüllung bringt.

Business mit Struktur in 8 Schritten

 

Schritt 1: Ziele setzen

Starte bei allen Dingen, die du tust, am Ende – also bei deinen Zielen.

Setze dir ein Umsatzziel und ein Impactziel. Wie viel Umsatz willst du generieren und welchen Impact möchtest du haben? Deine Ziele sollten dabei unbedingt messbar sein, damit du auch weißt, ob du dein Ziel erreicht hast oder nicht.

Kenne dein Ziel und verliere es nicht aus den Augen. Erst, wenn du alles beiseite lässt, was nicht auf dein Ziel einzahlt, wirst du auch in relativ kurzer Zeit erfolgreich sein.

Ich empfehle dir das Business Ziele setzen mit der smart-Methode. Im verlinkten Artikel erfährst du, wie es funktioniert.

 

Schritt 2: Maßnahmen ergreifen

Überlege dir, welche Maßnahmen nötig sind, um deine Ziele zu erreichen.

Wenn du alle Maßnahmen so gestaltest, dass sie dich deinem Ziel näher bringen, baust du dir ein solides Gerüst für dein Online-Business auf. Und auch hier gilt: Wenn du alles beiseite lässt, was nicht auf dein Ziel einzahlt, wirst du den direkten Weg zum Erfolg nehmen.

Beispiel: Für dein Umsatzziel brauchst du ein digitales Produkt bzw. ein Online-Angebot. Lies hier, wie du digitale Produkte erstellen und mit Leichtigkeit verkaufen kannst. Im Anschluss benötigst du eine Verkaufsstrategie, und so geht es immer weiter mit den Maßnahmen, die auf eins deiner Ziele einzahlen.

 

Schritt 3: Zielgruppe erreichen

Überlege dir, wie du die richtigen Menschen erreichst.

Dafür benötigst du zum Beispiel Content, mit dem deine Wunschkund:innen in Resonanz gehen. Bei der Contenterstellung ist ganz viel Struktur notwendig, damit du dich auch hier nicht verzettelst (Vorlagen, Checklisten, festgelegte Abläufe, Prozesse, Redaktionspläne, Content-Recycling).

Setze dich mit deiner Zielgruppe auseinander und definiere deinen Kundenavatar. Im Anschluss erstellst du den Content, den deine Wunschkund:innen suchen und brauchen.

 

Schritt 4: Wiederholung

In der Wiederholung liegt die Kraft.

Du lernst die Dinge nur, wenn du sie wiederholst. Außerdem wirst du immer besser, je öfter du deine Inhalte und Abläufe wiederholst. Das macht dein ganzes Messaging konsistent und du wirkst im Außen sehr strukturiert, was wiederum neue Kund:innen für dich begeistert.

Du denkst, Wiederholungen sind langweilig? Dem muss ich widersprechen. Kannst du dich noch an deine ersten Versuche auf einem Fahrrad erinnern? Sie waren sicherlich holprig (und vielleicht auch schmerzhaft), aber du hast es immer wieder versucht. Du hast vielleicht sogar Techniken (z.B. das „Aufsitzen“) perfektioniert und neue Strecken ausprobiert. Und ganz genau so läuft es beim Aufbau von einem Online-Business.

Merke dir: Du fängst, wenn du stets nur neue Sachen entwickelst, immer wieder bei Null an und wirst dadurch nicht besser.

Business mit Struktur Prozessplanung an Laptop Aufgabenorganisation mittels Notizzetteln an Wand

Tipp: Hole dir Feedback und Testimonials deiner Kund:innen ein, auf dessen Basis du jede Wiederholung optimieren kannst. Testimonials-Beispiele & geniale Tipps, wie du richtig gute Kundenreferenzen bekommst, findest du im verlinkten Artikel.

 

Schritt 5: Business mit Struktur bis ins Detail

Je detaillierter du alle Bereiche in deinem Online-Business strukturierst, desto besser.

Es ist hilfreich, wenn du die einzelnen Aufgabenbereiche sinnvoll gliederst. Lege dir zu Beginn eine Muster-Struktur für deine Projektordner / deine Ablage an. Diese Ordnerstruktur kannst du dann für jedes weitere Projekt kopieren und das spart Zeit.

Beispiel: Nehmen wir mal an, du willst einen Produktlaunch machen. Dann legst du einen Ordner für die Grafiken an, einen für die Texte, einen für die Promo, einen für die Technik, usw. Diese Ordnerstruktur kannst du einfach für jedes weitere Projekt kopieren und das spart wahnsinnig viel Zeit und Nerven.

 

Schritt 6: Ablage und Dokumentation

Ablage und Dokumentation sind wichtig.

Damit hilfst du nicht nur dir selbst, dich nicht zu verzetteln, sondern auch anderen. Schreibe zu allen Vorgängen eine kurze Dokumentation, wie dieser Vorgang ablaufen soll – so kannst du in Zukunft Aufgaben leichter abgeben.

Wenn du alles gründlich ablegst und dokumentierst, wird nicht nur das Onboarding für dein Team leichter, sondern auch jeder deiner Arbeitsabläufe wird schneller.

Es ist also wichtig, dass nicht nur du die Unterlagen findest, sondern (zukünftig) auch deine Teammitglieder. Denn wenn du mit deinem Online-Business wächst, wirst du definitiv Menschen an Bord holen. Und wenn du zu allen Vorgängen eine kurze Dokumentation machst, dann kannst du Aufgaben leichter abgeben.

 

Schritt 7: Delegation

Lerne, dass du entweder nicht alles erledigen kannst oder dass du bestimmte Aufgaben delegieren musst.

Du musst nicht alles alleine machen und schaffen. Du musst aber innerlich bereit sein, Aufgaben abzugeben und darauf zu vertrauen, dass sie gut oder sogar besser erlegt werden.

Diese Sache fällt vielen selbstständigen Frauen schwer, denn wir meinen oft, dass wir uns um alles selbst kümmern müssen. Doch für ein erfolgreiches Online-Business ist es essentiell, dass du lernst Aufgaben nicht zu schaffen oder abzugeben.

Aus meiner eigenen Erfahrung kann ich dir sagen: Erst, als ich ein Team aufgebaut und Dinge abgegeben habe, die mich viel Zeit gekostet und nicht zu meiner Kernkompetenz gehört haben, startete mein Online-Business wirklich durch.

Auch wenn du es vielleicht so gelernt hast: Du musst nicht alles alleine machen und schaffen. Virtuelle Teams helfen dir dabei, nicht mehr alle Aufgaben in deinem Online-Business im Alleingang wuppen zu müssen.

Im Folgenden erfährst du, wie du Prozesse für und mit deinem Team optimierst.

Tipps zum Teamaufbau für Business mit Struktur.

 

Punkt 1: Zeiterfassung

Tracke deine Aufgaben und Zeiten sowie die von deinem Team.

Du sammelst, welche Aufgaben du tagtäglich erledigst. Das kannst du mit einem Zeittracking-Tool machen oder auch handschriftlich. Ich bevorzuge ein Tool, weil die Ergebnisse viel leichter analysiert werden können.

Schau, an welchen Aufgaben du wie lange sitzt. Sind das die Aufgaben, mit denen du dich beschäftigen solltest? Oder sind das Aufgaben, die jemand anderes für dich erledigen kann, damit du dich um die Aufgaben kümmern kannst, die deiner Expertise entsprechen?

 

Punkt 2: Aufgabenanalyse

Identifiziere Aufgaben, die sich wiederholen.

Identifiziere Aufgaben, die sich wiederholen und die nicht unbedingt von dir durchgeführt werden müssen, weil es nicht deine Kernexpertise ist.

Beispiele für sich wiederholende Aufgaben:

  • E-Mails beantworten
  • Content erstellen und veröffentlichen
  • Testimonials ablegen
  • Zoom-Meetings anlegen und Termine vereinbaren
  • Newsletter schreiben und einplanen
  • Podcast-Folgen veröffentlichen

Bist du die Person, die diese Aufgabe allein erledigen muss? Oder kann das jemand anderes machen?

 

Punkt 3: Aufgabendokumentation

Dokumentiere die einzelnen Aufgabenschritte detailliert.

Diese Aufgaben aus Punkt 2 unterteilst du in einzelne Aufgabenschritte und dokumentierst sie.

Folgende Fragen helfen dir dabei:

  • Was muss wann erledigt werden, wie muss etwas erledigt werden und wie gehst du bei bestimmten Aufgaben vor?
  • Wie wird der Dateiname geschrieben? Wo soll die Datei abgelegt werden?
  • Welche Struktur hat die URL, wenn es um deine Webseite geht?
  • Wie werden bestimmte, oft verwendete Begriffe (u.a. auch dein Markenname) geschrieben?

Wenn du diese Dokumentation aufbaust, machst du es nicht nur dir leichter die Aufgaben abzugeben, sondern auch den Menschen, die dich unterstützen. Denn sie haben dann die Möglichkeit, Aufgaben eigenständig so umzusetzen, dass du am Ende auch damit zufrieden bist.

 

Du kannst nicht ALLE Aufgaben selber machen, denn dann kannst du dein Online-Business nicht skalieren. Alles, was im Hintergrund abläuft, kannst du an Teammitglieder abgeben, die dich unterstützen und entlasten.

Und auch, wenn du jetzt noch niemanden hast, analysierst und dokumentierst du diese Aufgaben trotzdem. Du solltest nämlich vorbereitet sein. Denn, wenn du irgendwann die Unterstützung brauchst, ist es zu spät diese Dinge aufzubereiten, weil du dann bereits extrem beschäftigt bist.

 

Schritt 8: Business-Tools

Suche und nutze Tools, die dir das Business-Leben erleichtern.

Es gibt so viele tolle Apps und Tools da draußen, gerade für Aufgaben, die sich wiederholen. All diese Dinge – auch wenn sie Geld kosten – erleichtern deinen Alltag. Tools helfen dir dabei, strukturierter, schneller und effizienter zu arbeiten und den Überblick zu behalten.


Transparenz: Die folgende Tabelle enthält *Affiliate Links, die mit einem (*) gekennzeichnet sind. Wenn du darüber kaufst, bekomme ich eine kleine Provision, für dich entstehen keine zusätzlichen Kosten.


Beispiele für Business-Tools, die wir regelmäßig nutzen:

  • Bewerbungsformular: empfehlenswert, wenn du nur limitierte Plätze für dein Online-Angebot anbietest (Tooltipp: Jotform*)
  • E-Mail-Marketingtool: zum Verschicken von E-Mails, Newslettern und Kampagnen (Tooltipp: ActiveCampaign*)
  • Videotool: für das Abhalten von Workshop und Masterclass (Tooltipp: Zoom)
  • Online-Verkaufsplattform: für den Verkauf deiner (digitalen) Produkte und Online-Kurse (Tooltipp: Digistore24 oder elopage*)
  • Grafikprogramm: zum Erstellen von Grafiken und kleinen Animationen (Tooltipp: Canva*)
  • Buchhaltungstool: zum Erstellen von Rechnungen und / oder zur Steuerübersicht (Tooltipp: lexoffice*)
  • Projektmanagementtool: für deine Projektübersicht und Organisation deiner Ideen und To-Dos (Tooltipp: Asana oder Notion)
  • Kalendertool: um simpel und einfach Termine mit Kund:innen auszumachen (Tooltipp: Calendly*)

Die digitale Welt ist eine wahre Fundgrube für Business-Tools, die dir das Business-Leben erleichtern. Und die Zeitersparnis, die du durch kostenpflichtige Tools erreichst, macht sich schnell wieder bezahlbar.

 

Du siehst, ein Business mit Struktur ist gar nicht so schwer – wenn du die beschriebenen 8 Schritte umsetzt. Nimm dir die Zeit dafür!

 


Lass uns gemeinsam dein florierendes und erfüllendes Online-Business auf- und ausbauen! Wir erarbeiten gemeinsam, wie du mehr Struktur und Leichtigkeit in dein Online-Business bringst.

Wir analysieren, reflektieren und planen deine nächsten Schritte. Am Ende hast du einen Fahrplan, wie du dich leichter vermarkten und mit deinem Online-Business wachsen kannst.


 

„Business mit Struktur“ zum Hören

All diese Tipps gibt’s auch zum Hören! Meinen she-preneur Podcast „Mach dein Business leicht & sexy“ findest du auf der Plattform deiner Wahl (Apple Podcasts, Spotify, YouTube, etc.).

Lass gerne ein Abo und eine ★★★★★-Bewertung da und teile die Folge mit deinen Businessfreundinnen.

 

In der 46. Podcast-Folge erzähle ich dir, warum ein Online-Business mit Struktur so unglaublich wichtig ist und wie du die Struktur in deinen Business-Alltag ganz einfach integrierst. Du erfährst:

  • 8 wichtige Schritte für ein Business mit Struktur
  • wie du mit deinem Online-Business schneller vorankommst
  • wie du dich kaum noch verzettelst und nicht mehr überforderst
  • weitere spannende Infos über die she-preneur S-Sentials®-Methode

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von she-preneur.podigee.io zu laden.

Inhalt laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

In der 81. Podcast-Folge spreche ich mit dir über Struktur im Business und warum du ohne Struktur nicht wachsen kannst. Du erfährst:

  • 3 simple Schritte zu mehr Struktur in deinem Online-Business
  • warum eine Struktur für mehr Freiheit im eigenen Business so wichtig ist
  • wie wir mit she-preneur mehr Struktur etabliert haben
  • was dir dabei hilft, erfolgreich mit virtuellen Assistent:innen zusammenzuarbeiten

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von she-preneur.podigee.io zu laden.

Inhalt laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Falls du es verpasst hast, findest du hier noch einmal den Link zum 1:1 Online-Business Coaching, bei dem wir für Klarheit und Struktur in deinem Online-Business sorgen, damit es dir schon bald die Freiheit und Selbstbestimmtheit bringt, die du dir so sehr wünschst.

 

Alles Liebe
Deine Tanja

Du möchtest dir ein erfüllendes Online-Business aufbauen, das dir ermöglicht, frei, unabhängig und selbstbestimmt zu werden und einen Beitrag zu leisten?

Alles Wichtige dazu, findest du auf meinem Blog sowie via Facebook, Instagram oder LinkedIn. Folge mir dort für wöchentliche Businesstipps, die dich garantiert weiterbringen. Du lernst von meinen Erfahrungen als Unternehmerin und kannst viele Impulse mitnehmen, mit denen dein Business online wächst.

She-preneur Newsletter

Abonniere den she-preneur Newsletter!

Online-Business-Coaching und Online-Business-Retreats mit Tanja Lenke she-preneur