Diesen Beitrag möchte ich gerne mit einer Frage beginnen: Wäre es nicht toll, wenn du die Nr. 1 in deinem Bereich wärst und deine Wunschkund:Innen von alleine zu dir kommen? Es ist gar nicht so schwer, das zu erreichen, wenn man ein paar Dinge berücksichtigt.

Mir persönlich fällt es extrem auf, dass es vielen Frauen schwer fällt, sich für ein Thema zu entscheiden und mit diesem Thema sichtbar zu werden. Gerade am Anfang der Selbstständigkeit – diesen Fehler habe ich auch gemacht. Ich habe mich viel zu breit aufgestellt. Statt sich zu fokussieren, werden mehrere Themen angeboten und wir wundern uns, warum niemand auf uns aufmerksam wird und warum es so schwer ist, Kund:Innen zu gewinnen. Denn die Wahrheit ist auch, dass, je breiter du dich aufstellst, desto weniger wirst du von anderen als Expertin wahrgenommen.

Ich verrate dir in dieser Podcast-Episode 5 Tipps, die dir dabei helfen, dass dich andere auf den ersten Blick online als Expertin wahrnehmen.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von she-preneur.podigee.io zu laden.

Inhalt laden

Deine Learnings aus dieser Podcast-Episode.

[10:00] – Wenn du mehrere Themen hast, dann führt das leider auch dazu, dass du von anderen nicht als Expertin wahrgenommen wirst. Und das ist genau das Thema, das von vielen unterschätzt wird. Die Wahrheit ist: Je breiter du dich aufstellst, desto schwieriger ist es, Kund:Innen zu gewinnen … Das hört sich erstmal komisch an, denn wir denke oft, dass wir uns am besten breit aufstellen, damit wir so viele Leute wie möglich erreichen können. Aber das Gegenteil ist der Fall.

[15:01] – Der Online-Markt ist voll! Es kommen immer mehr Leute, die mit ihrer Expertise online irgendetwas anbieten möchten. Und deswegen ist es total wichtig, dass du dich ganz konkret auf ein Thema spezialisierst und in diesem Bereich als Expertin wahrgenommen wirst.

[15:38] – Der erste Tipp: Fokussiere dich auf ein Thema – insbesondere, wenn du noch am Anfang stehst. Überlege dir, bei welchem Thema dich andere nach deinem Rat und deiner Expertise fragen. Über welches Thema du leidenschaftlich gerne redest, dich weiterbildest, voller Freude. Überlege dir, welche Dinge dir gut von der Hand gehen, die für dich total selbstverständlich sind, sodass dir gar nicht auffällt, dass das Arbeit ist, in die du deine Zeit investierst. Wenn du schon ein Thema hast und denkst, dass du zu breit aufgestellt bist, dann überlege dir, für wen du Expertin sein möchtest und wofür du stehen möchtest. Also: Für was möchtest du stehen? Für was möchtest du als Expertin wahrgenommen werden? Für wen möchtest du Expertin sein?

[18:02] – Dann kommen wir zum nächsten Punkt und das ist dein Alleinstellungsmerkmal. Was bietest du an, was andere nicht anbieten? Wer bist du? Was macht dich besonders? Wofür wirst du von anderen wertgeschätzt? Mit was wirst du von anderen in Verbindung gebracht? Was dir dabei helfen kann, ist zum Einen das Feedback deiner Kunden oder zum anderen das Feedback deiner Community. Und wenn du das noch nicht hast, dann frage ruhig mal Bekannte oder Freunde … Über das Thema “Alleinstellungsmerkmal” habe ich bereits in der letzten Podcastfolge gesprochen, dort kannst du gerne auch noch einmal reinhören.

Tanja Lenke she-preneur Expertin Spezialisierung Online

[20:20] – Dann kommen wir zum dritten Punkt und der heißt “Professioneller Webauftritt”. Das Ganze ist wirklich das A und O – denn wo suche ich, wenn ich Informationen haben möchte? Oder wenn ich ein Problem habe und nach Unterstützung oder nach ersten Ideen suche? Dann suche ich online, dann möchte ich schauen, wer was zu diesem Thema anbietet! Deswegen brauchst du einen gepflegten und einen professionellen Online-Auftritt, wo du deine Expertise in den Vordergrund stellst. Wenn du weißt, wofür du stehen willst und wer deine idealen Kund:Innen sind, dann lohnt sich an dieser Stelle eben auch die Investition in einen professionellen Webauftritt … Es ist OK, deine erste Webseite selbst zu machen, aber wenn du wirklich weißt, wer deine Kund:Innen sind, wen du anziehen und wofür du stehen möchtest, dann solltest du in einen professionellen Internetauftritt investieren.

[22:47] – Dann kommen zum nächsten Punkt und der heißt: Präsentiere dich und deine Expertise online. Das Internet bietet super viele Plattformen, die uns dabei helfen unser Wissen zu verbreiten … Denke ans Bloggen, an Podcasts, Social Media, Videos, Webinare. Es gibt so viele Möglichkeiten, deine Expertise online zu präsentieren und das solltest du auch tun. Wichtig ist aber, dass du herausfindest, was sich am besten für dich und deine Zielgruppe eignet. Zögere nicht, auch wenn du denkst, dass du nichts zu sagen hast.

[24:58] – An der Stelle möchte ich noch erwähnen, dass es nicht nur um Fachwissen geht, sondern um deine eigenen Erfahrungen, wie du selbst Wissen anwendest. Und es geht auch um deine Meinung zum Thema. Also plappere nicht nur das nach, was alle anderen sagen, sondern erzähle von deinen Erfahrungen. Zeige, wofür du stehst und wofür du nicht stehst.

[25:42] – Das fünfte Thema ist auch ein ganz wichtiges Thema: Kundenreferenzen. Du brauchst Kundenreferenzen, denn es hilft dir deine Expertise online zu zeigen. Deine Kundenreferenzen können andere dazu motivieren, deine Unterstützung in Anspruch zu nehmen. Was ich persönlich noch ganz wichtig finde, ist, dass es nicht nur “BlaBla”-Referenzen oder -Testimonials sind … Sondern es geht vor allem darum, dass am Ende hervorkommt, was du für deine Kund:Innen getan hast, also was die Transformation ist. Frage deine Kund:Innen von daher auch immer, wie es vorher war und wie es heute ist … Denn das zeigt, dass du in deinem Thema wirklich Ahnung hast und anderen helfen kannst.

Mit diesen Tipps kannst du hoffentlich jetzt gleich loslegen und an diesem Thema arbeiten. Ich empfehle dir die Punkte der Reihe nach durchzuarbeiten, da sie aufeinander aufbauen und möchte dir zum Schluss noch eine kurze Zusammenfassung geben:

  1. Fokussiere dich auf ein Thema. Überlege dir, wofür du Expertin sein möchtest und für wen du Expertin sein möchtest.
  2. Dein Alleinstellungsmerkmal. Was macht dich besonders? Was macht dich anders? Wie hebst du dich von anderen ab?
  3. Dein professioneller Internetauftritt. Webseite und Social Media Kanäle sollten deine Expertise zeigen, zu dir passen und einen Wiedererkennungswert liefern.
  4. Präsentiere dich und deine Expertise online. Teile dein Wissen ehrlich und authentisch in Form von Blogartikeln, Podcasts, Social Media Beiträgen, in Videos und Webinaren.
  5. Arbeite mit Kundenreferenzen. Nutze sie in unterschiedlichen Formaten und zeige die Transformation deiner Kund:Innen auf.

Ich wünsche dir ganz viel Erfolg beim Beantworten der Fragen dieser Episode. Teile deine Ergebnisse auch gerne in der she-preneur Community auf Facebook. Ich freue mich, wenn du diese Episode mit deinen Business-Freundinnen teilst und / oder mir eine Empfehlung für diese Folge hinterlässt.

Zum Abschluss möchte ich dir noch eine kleine persönliche Geschichte erzählen: Seit Jahren habe ich den Traum, im Süden zu wohnen – wo die Sonne konstant scheint. Gleich nach meinem Studium lebte ich schon einmal für ungefähr 2 Jahre in Malaysia, danach ging es aber via Kanada zurück nach Deutschland und irgendwie hat mich der Winter immer wieder eingeholt. Aber ich brauche Licht, Sonne, Wärme, ich liebe warmes Wetter … und habe meine Wohnung jetzt ziemlich schnell vermietet bekommen. Das bedeutet, ich werde jetzt auf die Kanarischen Inseln ziehen (Yeah) und nehme dich via Instagram mit auf meine Reise dahin. Folge mir gerne via @she.preneur und sei dabei.

Alles Liebe,

Deine Tanja

Meinen she-preneur Podcast „Mach dein Business leicht & sexy“ sowie diese und weitere Episoden findest du auf der Plattform deiner Wahl (iTunes, Spotify, etc.). Hole dir sofort umsetzbare Tipps und profitiere von meinen Learnings.

PS: Du willst mehr über die Person hinter she-preneur erfahren? Dann lerne mich und meine Vision kennen.

PPS: Vernetzte dich mit mir und anderen Gründerinnen und selbstständigen Frauen in unserer geschlossenen she-preneur Community auf Facebook.

Bist du schon im Newsletter?
Willst du dir ein profitables und skalierbares Business rund um deine Expertise aufbauen? Dann werde jetzt Teil der she-preneur Community und profitiere von hilfreichen Tipps und Impulsen sowie einer unterstützenden und wertschätzenden Community. All das und noch viel mehr erwartet dich bei mir. Melde dich jetzt an:
Bist du schon im Newsletter?
Willst du dir ein profitables und skalierbares Business rund um deine Expertise aufbauen? Dann werde jetzt Teil der she-preneur Community und profitiere von hilfreichen Tipps und Impulsen sowie einer unterstützenden und wertschätzenden Community. All das und noch viel mehr erwartet dich bei mir. Melde dich jetzt an: