Live-Online-Training für Online-Business-Starterinnen vom 7. – 9.2.2023

Oh, darüber will ich mehr erfahren!
she-preneur Logo

„Tanja, wie finde ich meinen Mentor?“

Du hättest gerne jemanden, der / die dir einfach mal über die Schulter schaut, Tipps gibt und dir dabei hilft, dich weiterzuentwickeln?

Zu Beginn meiner Selbstständigkeit hat mir ein:e Mentor:in gefehlt. Eine Person, die an meiner Seite ist, meinen Weg mit mir geht, mir Feedback gibt und mir aufzeigt, was möglich ist.

Heute weiß ich, dass alle erfolgreichen Menschen eine:n oder sogar mehrere Mentor:innen haben.

Dieser Artikel ist genau richtig für dich, wenn du dir einen Mentor oder eine Mentorin an deiner Seite wünschst, der / die dich dabei begleitet, deine beruflichen Ziele zu erreichen, oder du dich fragst, wie Mentoring dir dabei helfen kann.

Du erfährst etwas über den Unterschied zwischen Mentoring, Coaching und Beratung, ich stelle dir Deutschlands größtes Mentoring-Programm für Frauen vor und gebe dir Tipps, wie du den richtigen Business Mentor finden kannst.

Denn mit Vorbildern und einer Unterstützung sind wir erfolgreicher.

Business Mentor finden: So wichtig ist Mentoring

Für eine besseren Auffindbarkeit in den Suchmaschinen verzichte ich in diesem Artikel in einigen Fällen ausnahmsweise auf eine genderneutrale Ausdrucksweise.


 

Wann ist Mentoring sinnvoll? Und: Warum Mentoring so wichtig ist!

Starten wir zu Beginn mit den Basics, die dir dabei helfen, Mentoring zu verstehen und den Unterschied zwischen Mentor, Coach und Berater zu erkennen.

 

Was ist Mentoring?

Mentoring ist eine sehr persönliche Beratung, die theoretisch jede:r geben kann, der / die mehr weiß. Ein Mentor / eine Mentorin ist fachlich bereits dort, wohin du dich selbst entwickeln möchtest.

Vielen Fragen, die du dir als Mentee stellst, hat der Mentor / die Mentorin schon durchgemacht, er / sie hat also den Lösungsweg für das Problem gefunden. Die Tipps, die er / sie gibt, basieren auf eigenen Erfahrungen + auf der eigenen Expertise + auf eigenen Kontakten.

 

Was ist der Unterschied zwischen Coaching und Mentoring und Beratung?

Beratung ist ein Beruf, Mentoring wiederum kann jede:r machen. Berater:innen gehen in Unternehmen XY und beraten dort zu Projekten und Prozessen.

Coaching ist eine Expertise, die man gelernt hat. Ein:e Coach:in teilt nicht die eigenen Erfahrungen, stattdessen hat er / sie ein Set an Tools zur Hand, mit denen er / sie Kund:innen hilft, die Antworten ein Stück weit auch selbst zu finden. Sobald der / die Coach:in berät, verliert er / sie die Funktion als Coach:in und wird zum / zur Berater:in (oder Mentor:in, wenn er / sie eigene Erfahrungen einbringt).

Beim Mentoring hat man eine:n Sparingspartner:in an der Seite und somit Unterstützung auf dem eigenen beruflichen Weg. Ein Business Mentor hilft dabei, dich weiterzuentwickeln und deine beruflichen Ziele zu erreichen.

 

Wann ist was hilfreich?

Mentoring ist gut, wenn man weiß, wohin man will, aber nicht weiß, wie man dahin kommt.

Coaching sucht man, wenn man nicht weiß, wohin man will, oder wenn man in Situationen (oder Glaubenssätzen) feststeckt und nicht weiß, wie man da raus kommt.

Eine Beratung bucht man, um einen Überblick über eigene Systeme und Prozesse sowie Tipps für eine Optimierung zu bekommen.

Wenn du dir ein Online-Business aufbauen möchtest, solltest du von Menschen lernen, die diesen Weg bereits gegangen sind.

Sprich: Du brauchst eine:n Business Mentor:in oder eine:n Berater:in, der / die dir diesen Weg aufzeigt oder dir dabei hilft, bestimmte Fehler zu vermeiden. Ein:e Coach:in ist eher dazu da, zu schauen, welche Blockaden bei dir vorhanden sind, die dich dabei bremsen dich persönlich weiterzuentwickeln.

Viele Business-Coaches sind eigentlich eher Mentor:innen und Berater:innen.

Business Mentor finden Mentor Mentee

Fehler beim Business Mentor finden

Such dir deine Business Mentor:innen sorgfältig aus! Der Online-Business Markt boomt. Es gibt mega viele Coaches und Mentor:innen, die dir zeigen wollen, wie du ein Business aufbaust. Und da weiß man oft nicht, für wen man sich entscheiden soll.

Deshalb möchte ich dir gerne ein paar Hinweise mitgeben, welche Fehler du vermeiden solltest:

  • Du fragst die ‚Big Player‘ an: Die erfolgreichsten Personen in deiner Branche wirst du schwer als Mentor gewinnen können, zudem ist deren fortgeschrittenes Wissen noch nicht zielführend für dich. Finde stattdessen Menschen, die „nur“ ein paar Schritte weiter sind als du.
  • Du vergleichst dich mit deinem Mentor – und andersherum: Dein Mentor muss nicht du sein bzw. dein zukünftiges ‚Ich‘ widerspiegeln. Das würde dich bei der Suche nur einengen und sie erschweren.
  • Du fällst mit der Tür ins Haus: Baue das Mentor-Mentee-Verhältnis organisch und langsam auf. Verursache deinem Business Mentor so wenig Arbeit und Aufwand wie möglich.
  • Du bist als Mentee zu passiv: Als Mentee musst du proaktiv agieren. Stell (interessante) Fragen, hake nach und erwarte nicht, dass dein Mentor weiß, was in deinem Kopf vorgeht.

Benutze bei einer Kontaktanfrage nicht die Begriffe ‚Mentoring‘ oder ‚Mentor‘ – vor allem, wenn dein gewünschter Business Mentor dich noch nicht kennt. Verabrede dich stattdessen auf einen (virtuellen) Kaffee und stelle dort dann deine Fragen.

 


Lass uns gemeinsam dein florierendes und erfüllendes Online-Business auf- und ausbauen!

Egal wo du mit deinem Online-Business aktuell stehst – du hast in jeder Phase die Möglichkeit, mit mir zusammenzuarbeiten und weiter zu wachsen. Unter diesem Link findest du alle meine Programme und Angebote. Ich freue mich, dich auf deinem Weg zu begleiten!


 

3 Tipps, um den richtigen Business Mentor zu finden

Wir lernen nie aus. Die Arbeitswelt ist im stetigen Wandel – aktuell mehr denn je – und wir müssen lebenslang lernen, uns weiterbilden und an den Umständen orientieren, um am Ball zu bleiben. Ein:e Mentor:in hilft dir dabei.

 

Tipp 1: Fange bei dir selbst an

Um den richtigen Business Mentor finden zu können, solltest du dir zu Beginn diese Fragen stellen:

  • Was genau will ich erreichen (Ausgangspunkt A zu Zielpunkt B)?
  • Was brauche ich dafür und was fehlt mir noch?
  • Wer kann mir dabei helfen, dahin zu kommen? Brauche ich ein Mentoring oder eher ein Coaching?
  • Welche Kriterien soll mein:e Business Mentor:in erfüllen? Persönlich (Werte, Erfahrungen, Alter …) und fachlich (Berufserfahrung, Kenntnisse, Erfolge …)?

Je klarer du bei diesen Fragen / Antworten bist, desto besser kannst du einen Business Mentor finden, der dich dann zu deinem Ziel begleiten kann.

Was fehlt dir? Woran möchtest du arbeiten? Was sind deine Ziele?

 

Tipp 2: Wo Business Mentor finden?

Wenn du die Fragen vom ersten Tipp für dich klar beantwortet hast, kannst du gezielt ein passendes Mentoring für dich finden. Dazu kannst du zum Beispiel:

  • in deinem (Arbeits-)Umfeld schauen und fragen
  • in deinem Netzwerk, z. B. auf LinkedIn, einen Aufruf starten
  • online nach „Businessmentoring“ und ggf. deinem Spezialthema suchen
  • auf Erfahrungen deiner Mastermind-Gruppe zurückgreifen
  • Unternehmerinnen-Netzwerken und -Verbänden wie B.F.B.M. (Bundesverband der Frau in Business und Management), BPW (Business and Professional Women) o. Ä. beitreten und dort Ausschau halten
  • dich auf Non-Profit-Plattformen wie MentorMe registrieren, wo du Mentor:innen findest, die gut zu dir passen (mehr dazu weiter unten)

Wichtig: Wenn du jemanden findest, folge ihr/ihm ggf. erstmal eine Weile auf Social Media, um zu schauen, ob das, was diese Person kommuniziert, deinen Werten und Vorstellungen entspricht.

 

Tipp 3: Das perfekte Verhältnis zwischen Mentor und Mentee

Nachdem du den richtigen Mentor gefunden hast, kannst du bei regelmäßigen Treffen (online oder offline) Fragen stellen und so vom Erfahrungsschatz profitieren. Überlege dir eine Strategie und Maßnahmen, wie du vom Ausgangspunkt A zum Zielpunkt B gelangst.

Welches Thema beschäftigt dich gerade? Welche Antwort benötigst du, um einen Schritt weiterzukommen?

Stehst du noch ganz am Anfang und möchtest deine Nische finden? Dann lege dir passende Fragen zurecht. Hast du Probleme mit deinem Zeit- und Selbstmanagement? Erläutere die Punkte, die dich prokrastinieren lassen.

Es geht um erfahrungsbasierten Wissenstransfer. Und am Ende sollten sogar beide Seiten davon profitieren. Erwartungen müssen zudem realistisch sein, auch darf keine große Abhängigkeit voneinander entstehen.

Business Mentoring

Business Mentor finden mit MentorMe

MentorMe ist das größte und am schnellsten wachsende Mentoring-Programm für Frauen im deutschsprachigen Raum.

Karin Heinzl, Gründerin und Geschäftsführerin, hat einen großen Bedarf gesehen – was ihr nämlich selbst gefehlt hat, waren Mentor:innen auf ihrem persönlichen Weg. Sie hat mit MentorMe Deutschlands größtes berufliches Mentoring-Programm für Frauen aufgebaut und ist damit mittlerweile sogar nach Kenia expandiert.

Die rund 3.000 (!) Mentor:innen kommen aus allen Bereichen und Tätigkeiten und sind so vielfältig, wie es die Mentees auch sind.

Mehr über Karin Heinzl und MentorMe findest du außerdem unter:
Facebook: www.facebook.com/MentorMeGermany
Instagram: www.instagram.com/mentorme_germany
LinkedIn: www.linkedin.com/company/mentormegermany und www.linkedin.com/in/karin-heinzl

 

Wusstest du, dass auch ich bereits sowohl Mentorin (bei MentorMe) als auch Mentee war bzw. bin, also selbst eine Mentorin habe? Zusammen ist man weniger allein. Und auch als Mentorin nimmt man viel aus der Mentorship mit. Es ist also ein Win-Win für alle!

Im Rahmen der she-preneur Summit 2022 hatten wir 5 Jahres-Mentorships für MentorMe ausgeschrieben, für die man sich bewerben konnte – und 5 Frauen konnten sich im Anschluss auf ein Jahr voller toller Unterstützung durch eine:n Mentor:in von MentorMe freuen.

Ich selbst begleite meine Kundinnen mittlerweile auf 3 verschiedenen Leveln.

 

„Business Mentor finden“ zum Hören

All diese Tipps gibt’s auch zum Hören! Meinen she-preneur Podcast „Mach dein Business leicht & sexy“ findest du auf der Plattform deiner Wahl (Apple Podcasts, Spotify, YouTube, etc.).

Lass gerne ein Abo und eine ★★★★★-Bewertung da und teile die Folge mit deinen Businessfreundinnen.

 

In der 144. Podcast-Folge spreche ich mit Karin Heinzl, der Gründerin von MentorMe, über Mentoring – und Karin hat natürlich jede Menge Tipps parat. Finde hier heraus, wie du deinen Business Mentor finden kannst. Du erfährst:

  • warum es definitiv eine Abkürzung ist, ein:e Business Mentor:in zu haben
  • wie und wobei dir ein Mentoring helfen kann und wie du eine:n Mentor:in auswählst, die/der zu dir passt
  • wann du dir Mentoring und wann lieber Coaching suchen solltest

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von she-preneur.podigee.io zu laden.

Inhalt laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Falls du es verpasst hast, findest du hier noch einmal den Link zu all meinen Angeboten (Gruppenprogramme sowie 1:1 Zusammenarbeit), damit dir dein Online-Business schon bald die Freiheit und Selbstbestimmtheit bringt, die du dir so sehr wünschst.

 

Alles Liebe
Deine Tanja

Du möchtest dir ein erfüllendes Online-Business aufbauen, das dir ermöglicht, frei, unabhängig und selbstbestimmt zu werden und einen Beitrag zu leisten?

Alles Wichtige dazu, findest du auf meinem Blog sowie via Facebook, Instagram oder LinkedIn. Folge mir dort für wöchentliche Businesstipps, die dich garantiert weiterbringen. Du lernst von meinen Erfahrungen als Unternehmerin und kannst viele Impulse mitnehmen, mit denen dein Business online wächst.

She-preneur Newsletter

Abonniere den she-preneur Newsletter!

Online-Business-Coaching und Online-Business-Retreats mit Tanja Lenke she-preneur