Interview: Diana Schöpplein von embrace life // Devadi Yoga & Design -Treatmenst & Retreats

von | Dez 17, 2017 | Inspiration, Interviews |

Ich habe mit der lieben Diana gesprochen und freue mich, dass sie uns ein paar Einblicke in ihr Business gegeben hat. Diana ist Mitglied im she-preneur insider club. Bevor wir in das Interview einsteigen, wollte ich von ihr wissen, warum Sie sich für den she-preneur insider club entschieden hat. Und das hat sie mir geantwortet.

Um gezielt in das Thema Online-Marketing mit all den Herausforderungen und technischen Kniffen anzugehen und um einen Austausch mit anderen Unternehmerinnen zu haben. Die Co-working und Mastermind-Sessions sind ebenfalls von Interesse, um meine Projekte auch wirklich anzugehen.

Liebe Diana, welche 3 Eigenschaften beschreiben dich als Person am besten?

Diana: kreativ – freiheitsliebend  – unkonventionell / individuell.  

 

Stelle uns kurz dein Business vor.

Diana: Ich bin Yogalehrerin und möchte verstärkt in das Online Business einsteigen mit diversen Projekten wie Onlinekursen, Ebooks etc. zu diversen Themen: Yoga , Ayurveda, Healthy Lifestyle, Meditationen. Zudem möchte ich meine Retreats, Ausbildungen, Workshops und meine Devadi Design Linie promoten. Mehr über mich und mein Business findest du hier.

Was bedeutet Erfolg für dich?

Diana: Wenn ich mit mir und meiner Arbeit zufrieden bin. Wenn ich sehe, dass ich anderen helfen konnte und wenn sich mehr Menschen durch meine Angebote inspiriert fühlen und diese wahrnehmen und umsetzen. Wenn meine Arbeit entsprechend honoriert wird und ich Raum für mich und meine Praxis und Weiterentwicklung habe.

Wie kam es dazu, dass du dich für die Selbstständigkeit entschieden hast?

Diana: Ich war schon immer unabhängig und frei-denkerisch, habe Kunst studiert und kann nur meine eigene Chefin sein, bin also schon immer selbstständig gewesen.

Nenne 3 Dinge, die du als Selbstständige vermisst (und was du dagegen tust).

Diana: Ich vermisse manchmal ein Team. Das hatte ich früher, als ich noch im Performancebereich unterwegs war: die Zusammenarbeit und den Austausch mit kreativen und talentierten Menschen – die Synergien und das Familiengefühl, welches dabei entsteht. Ich könnte eine eigene Yoga Community gründen oder eben zumindest den unternehmerischen Aspekt „teilen“, ein konkretes Miteinander und echten Kontakt schaffen – durch einen jour fixe oder andere Community Aktionen und ich könnte meine internationalen Communities pflegen. Außerdem: abgeben an andere Profis, netzwerken, Aufträge erteilen – es einfach tun.

Wie wichtig ist für dich das Thema „Netzwerken“? Und welche Vorteile siehst du im „Netzwerken unter Frauen“?

Diana: Anstatt Konkurrenz sollten wir unsere Energien und Stärken bündeln. Uns auch gegenseitig bestärken, da wo wir u.U. erziehungstechnisch und gesellschaftsbedingt unsicher sind. Ich war bisher immer eine one woman show, außer dass ich als Auftraggeberin für Projekte jeweils ein (langjähriges) Team formiert habe. Netzwerken scheint mir immer wichtiger zu sein in einer mehr und mehr isolierten Welt. Ich bewege mich als Yogalehrerin in einem hoch kompetitiven Markt und weiß, wie hart es ist, als Frau gehört zu werden. Deswegen möchte ich gezielt andere Frauen unterstützen und deren Sichtweisen / Ansätze / Weisheiten etc. kennenlernen.

Was möchtest du anderen Gründerinnen/selbstständigen Frauen ans Herz legen und aus deinen bisherigen Erfahrungen mit auf dem Weg geben?

Diana: Es geht immer weiter  – CARRY OM.

Zu guter Letzt: Verrate uns dein Lieblingszitat und seine Bedeutung für dich. 

Diana: Es ist bereits alles in dir vorhanden, wenn du dich selbst vollkommen annimmst – Großzügigkeit, Weite, Fülle, Potential, Liebe ist unsere Essenz. Dies wiederzuentdecken ist ein Akt des Loslassens von limitierenden Sichtweisen und Mustern – von dem, was wir nicht sind.

Oceans embrace continents

The sky welcomes the sun

Embrace yourself this generously

– aus Vijnana Bhairava Tantra

 

Vielen dank für deine Zeit und die Einblicke in dein Business, liebe Diana. Ich bin sehr gespannt, wie sich deine Businessidee entwickelt und wünsche dir viel Erfolg!

 

Wie war es bei dir? Aus welchem Grund hast du dich selbstständig gemacht? Oder bist du noch am überlegen, wie du es am besten anstellst? Hinterlass einen Kommentar und motiviere damit andere. 

Liebe Grüße

Deine Tanja

 

PS: Du willst mehr über die Person hinter she-preneur erfahren? Dann schau hier vorbei.

PPS: Vernetzte dich mit mir und anderen Gründerinnen und selbstständigen Frauen in unserer geschlossenen she-preneur Community auf Facebook.

Bild © Diana Schöpplein

Willkommen!

Willkommen!

Mein Name ist Tanja Lenke. Ich bin Unternehmensberaterin mit den Schwerpunkten Unternehmensführung und Marketing. Seit März 2013 bin ich selbstständig. Auf she-preneur zeige ich dir, wie du dir eine erfolgreiche Selbstständigkeit aufbaust – online oder offline. Sei dabei und lass dich inspirieren!

Folge mir

Das lese ich gerade

Das sagen Kunden

An meinem Businessplan bin ich fast verzweifelt. Ich sah den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr. Tanja hat mich wieder auf die Spur gebracht und das Geschäftsmodell gemeinsam mit mir herausgearbeitet. Jetzt ziehe ich sie regelmässig zu Rate, wenn es um die Vermarktungsmöglichkeiten meiner Dienstleistung geht.

Nadia Faraj

Inhaberin, Agentur für nachhaltige Geschäfts- und Privatreisen

{Gratis Leitfaden} Facebook-Gruppen

Lerne wie du eine Facebook-Gruppe für dein Business richtig nutzt.

Bestätigungsemail gesendet!