Ich habe mit der lieben Christiane gesprochen und freue mich, dass sie uns ein paar Einblicke in ihr Business gegeben hat. Christiane ist Mitglied im she-preneur insider club. Bevor wir in das Interview einsteigen, wollte ich von ihr wissen, warum sie sich für den she-preneur insider club entschieden hat. Und das hat sie mir geantwortet.

„Ich fand und finde die Möglichkeit super, in einer Gruppe mit anderen Frauen zusammen weiter zu kommen und miteinander Höhen und Tiefen teilen zu können. Die Monatsthemen sprachen mich an; es waren genau die, die ich zum Zeitpunkt meines Eintritts in die she-preneur Gemeinschaft brauchte.“

 

Liebe Christiane, welche 3 Eigenschaften beschreiben dich als Person am besten?

Christiane: Kreativ, lösungsorientiert, Zusammenhänge erkennend

 

Stelle uns dein Business vor.

Christiane: Ich gehe mit offenen Augen und Ohren durch die Welt und sehe überall Verbesserungspotential. Es macht mir riesigen Spaß, mir dazu Verbesserungen auszudenken und sie auch gut durchzudenken. Und noch mehr Spaß macht es mir, wenn ich die Umsetzung begleiten und an den Herausforderungen wachsen darf.

Aus diesen Gründen habe ich die Webseite www.verbesserungsideen.com erstellt. Da aber längst nicht alle Menschen daran interessiert sind, ihr Leben zu verbessern, sind mittlerweile hochsensible Frauen meine Zielgruppe. Mit ihren feinen Wahrnehmungen und ihrer Intelligenz sind sie bereit für Verbesserungen in ihrem Leben. Das macht die Arbeit mit ihnen so positiv.

 

Was bedeutet Erfolg für dich?

Christiane: Mittlerweile hängt für mich Erfolg auch mit Geld zusammen. Ich freue mich zwar, wenn ich Menschen einfach so weiterhelfen kann, aber die finanzielle Anerkennung und damit die Würdigung meines Engagements spielt eine zunehmend größere Rolle.

 

Wie kam es dazu, dass du dich für die Selbstständigkeit entschieden hast?

Christiane: Mein Traumjob wäre eine Leitungsposition im Mütterkur-Bereich gewesen, für den ich mich auch qualifiziert hatte. Ich musste dann aber einsehen, dass ich mit Ende 40 keine Chancen mehr hatte, genommen zu werden.

Mein Ringer Zechenhaus, in dem ich nun selbstständig Seminare und Coachings für Menschen anbiete, die klar sehen wollen, ist eine ähnliche Arbeit, aber eben als Selbstständige. Heute wollte ich nicht wieder zurückgehen in ein Angestelltenverhältnis mit der Bindung an Vorgaben von oben, die aus meiner Sicht keinen Sinn machen. Ich gestalte und verantworte mein Leben jetzt selbst und genieße es!

Nenne 3 Dinge, die du als Selbstständige vermisst (und was du dagegen tust).

Christiane: Der fachliche Austausch mit anderen, Betriebsausflüge, Mittagspausen zum Quatschen über den Job

 

Wie wichtig ist für dich das Thema „Netzwerken“? Und welche Vorteile siehst du im „Netzwerken unter Frauen“?

Christiane: Ich hätte mich für den she-preneur insider club nicht angemeldet, wenn er sich nicht ausschließlich an Frauen wenden würde. Schon seit 30 Jahren bin ich in der Frauenarbeit und schätze die Atmosphäre, die in gemischten Gruppen nicht möglich ist. Ich netzwerke ausgesprochen gerne, merke mir Menschen und vermittle untereinander Kontakte. Das bereichert total in jeder Hinsicht!

 

Was möchtest du anderen Gründerinnen/selbstständigen Frauen ans Herz legen und aus deinen bisherigen Erfahrungen mit auf dem Weg geben?

Christiane: Vor allem Geduld und Gelassenheit. Leider geht nichts so schnell, wie frau es sich erhofft und es hängt deutlich mehr an dem Selbstständigsein, als man es sich am Anfang so vorstellen kann. Es ist wie mit dem Kinderkriegen.

Es kommt alles, wie es kommen soll, aber wir können es mit unseren Gedanken beeinflussen. Dessen sollte sich jede Gründerin bewusst sein.

 

Zu guter Letzt: Verrate uns dein Lieblingszitat und seine Bedeutung für dich.

Christiane:

„Die Definition von Wahnsinn ist es, immer dasselbe zu tun und dann eine Veränderung zu erwarten. “

– Albert Einstein.

Wie viele jammern, meckern und nörgeln und schaffen den Schritt zur Veränderung/Verbesserung nicht. Ich habe mit dem „Zirkel für hochsensible Frauen, die ihr Selbstwertgefühl stärken und ihr Leben verbessern wollen“ den besten Weg gefunden, dass Veränderung = Verbesserung wirklich stattfinden kann.

 

Vielen Dank für deine Zeit und die Einblicke in dein Business, liebe Christiane. Ich bin sehr gespannt, wie sich deine neue Businessidee entwickelt und wünsche dir viel Erfolg!

 

Wie war es bei dir? Aus welchem Grund hast du dich selbstständig gemacht? Oder bist du noch am überlegen, wie du es am besten anstellst? Hinterlass einen Kommentar und motiviere damit andere. 

Liebe Grüße

Deine Tanja

 

PS: Du willst mehr über die Person hinter she-preneur erfahren? Dann schau hier vorbei.

PPS: Vernetzte dich mit mir und anderen Gründerinnen und selbstständigen Frauen in unserer geschlossenen she-preneur Community auf Facebook.

Bild © Barbara Melzer